Visuelle Aufmerksamkeit und Entscheidungsfindung bei Insekten

Vollständiger Titel: 
Visuelle Aufmerksamkeit und Entscheidungsfindung bei Insekten:Neuronale Mechanismen und Verhalten in virtueller Realität
Forschungsgebiet: 
A: Bewegungsintelligenz, B: Systeme mit Aufmerksamkeit
Dauer: 
01.04.2014 bis 31.03.2016 (abgeschlossen)
Zusammenfassung: 

Um angemessen unter variablen Umweltbedingungen agieren zu können, müssen Tiere Information über ihre Situation in der Umwelt aufnehmen und verarbeiten und schließlich zwischen verschiedenen Verhaltensoptionen unterscheiden. Sogar Insekten, wie Fliegen oder Bienen, können trotz ihrer winzigen Gehirne Verhalten initiieren, ihre Aufmerksamkeit auf bestimmte Objekte richten und in Abhängigkeit von den Umweltbedingungen, ihrer Vorerfahrung und ihrem jeweiligen internen Zustand Entscheidungen zwischen Verhaltensoptionen treffen. Deshalb werden Insekten in diesem Projekt als Modellsysteme eingesetzt um aufzuklären, welche visuellen Umweltmerkmale Aufmerksamkeit auf sich ziehen, wie die entsprechenden visuellen Signale im Nervensystem repräsentiert und ausgelesen werden und wie sie Verhaltensentscheidungen beeinflussen. Hierzu werden sowohl Verhaltensentscheidungen als auch neuronale Aktivität in einer „Virtual Reality“ Apparatur in sich verhaltenden fixierten Tieren analysiert.