Selma Šabanović

Selma Šabanović, Indiana University (USA) Foto: CITEC/Universität Bielefeld Um die Genderforschung am CITEC zu stärken, konnte der Exzellenzcluster die Sozialrobotik-Forscherin Selma Šabanović von der Indiana University (USA) gewinnen. Die gebürtige Bosnierin Selma Šabanović ist Wissenschaftlerin an der School of Informatics and Computing der Indiana University. 2008 und 2009 war sie Dozentin an der Stanford University in den USA, in einem Programm zu Wissenschaft, Technik und Gesellschaft. Sie war Gastdozentin am National Institute of Advanced Industrial Science and Technology (AIST) in Tsukuba, Japan, sowie am Robotik-Institut der Carnegie Mellon University in Pittsburgh, USA. Ihre Dissertation hatte sie 2007 im Fach Wissenschafts- und Technikforschung am Rensselaer Polytechnic Institute in Troy, New York (USA) abgeschlossen.

1. Vortrag: "Designing Robot Cultures: Steps toward a culturally robust robotics" am 14. Juli 2014 im CITEC

2. Vortrag: "Robot Girls and Boys? Constructing gender in social robotics" am 16. Juli 2014 im Rahmen der Ringvorlesung Gender Studies in der Universität Bielefeld

Das Blockseminar "Culture, society, and robotic technology" fand vom 31. Juni bis 17. Juli 2014 im CITEC statt und richtete sich an Mastergang Studierende und PhD´s.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer (pdf): flyer_selma sabanovic_gender-gastprofessorin.pdf