Zukunftsschiff MS Wissenschaft kommt in die Region

Bielefelder Exzellenzcluster CITEC mit Exponat auf der MS Wissenschaft. Das Bielefelder InteRaktionsTechnologie Exponat (B.I.R.T.E.) vermittelt Kindern und Jugendlichen spielerisch, wie kognitive Interaktionstechnologie in Zukunft die Bedienung von technischen Systemen erleichtert. B.I.R.T.E. ist eines von mehr als 20 Exponaten einer Ausstellung, die zurzeit auf dem Zukunftsschiff MS Wissenschaft auf deutschen Wasserstraßen unterwegs ist. Das rund 100 Meter lange Binnenfrachtschiff wird in mehr als 30 Städten Halt machen und auf außergewöhnliche Weise Wissenschaft und Forschung zu den Menschen bringen. Im August und September legt das Zukunftsschiff auch in der Region an.

In der Ausstellung an Bord dreht sich alles darum, wie wir künftig leben werden. Sie greift wichtige Zukunftstrends auf und zeigt, wie Forschung und Entwicklung von heute unseren Alltag von morgen gestalten und verändern werden. In dem von Studierenden des Masterstudiengangs Intelligente Systeme an der Universität Bielefeld entwickelten Exponat wird verständlich, wie neue Technologie eine Brücke schlägt zwischen der digitalen Computer-Welt und der physikalischen Realität und so einen natürlichen, intuitiven Zugang zur Technik ermöglicht. Die Ausstellung ist eines der großen Projekte im Wissenschaftsjahr 2009 - Forschungsexpedition Deutschland. Sie wird von "Wissenschaft im Dialog" gemeinsam mit den deutschen Wissenschaftsorganisationen entwickelt und koordiniert und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Für Interessierte aus Bielefeld und Umgebung bieten sich die folgenden Anlegestationen an:
Dortmund, 15. bis 17. August 2009, Stadthafen, unterhalb des Alten Hafenamtes, Sunder-weg/Mathistraße
Bergkamen, 18. bis 20. August 2009, Marina Rünthe, Nordseite
Minden, 22. bis 24. September 2009, Vorhafen Schachtschleuse, Bauhofstr.
Münster, 29. Sptember bis 1. Oktober 2009, Stadthafen, Höhe Pierhouse