Wie wir morgen arbeiten

Stellvertretende CITEC-Koordinatorin Prof. Dr.-Ing. Wrede moderiert Radiosendung über Veränderungen in der Arbeitswelt

Professorin Dr.-Ing. Britta Wrede, stellvertretende Koordinatorin des Exzellenzclusters CITEC, hat am Donnerstag, 3. Mai, die Sendung „Campus & Karriere“ im Deutschlandfunk moderiert. Zwischen 14.35 Uhr und 15 Uhr ging sie darauf ein, wie sich unsere Arbeitswelt durch Digitalisierung und Automatisierung verändern wird.

Prof. Dr.-Ing. Britta Wrede mit „Co-Moderator“ Pepper im Radiostudio Was bedeutet das, wenn Werkbanken intelligent werden, neue Berufe entstehen, Roboter menschliche Tätigkeiten übernehmen und sich Arbeitsmodelle verändern? Welche Chancen tun sich auf, welche Herausforderungen? Das ist Thema einer Reihe über Veränderungen, die vom Deutschlandfunk produziert wird.

Professorin Dr.-Ing. Britta Wrede vom CITEC sprach dazu mit dem Experten Dr. Steffen Wischmann von der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH. Unterstützt wurde sie mit Wortbeiträgen von Roboter Pepper vom Heinz Nixdorf MuseumsForum (HNF).

Weitere Informationen:
Campus & Karriere – das Bildungsmagazin im Deutschlandfunk: www.dlf.de/417074