Veranstaltungsreihe "4-Säle" bot Wirtschaftsvertretern Einblicke in die Forschung

Am Mittwoch den 14.04.2010 präsentierte sich der Exzellenzcluster CITEC im Rahmen der Veranstaltungsreihe "4-Säle" der Innitiative Innovation und Wissen. Unter dem Titel "Kognitive Interaktionstechnologie als Zukunftsperspektive für die Gesellschaft von morgen" bot die Veranstaltung Wirtschaftsvertretern interessante Einblicke in die Bielefelder Forschung zu interaktiven intelligenten Systemen.

Nach der Begrüßung durch Prof. Dr. Martin Egelhaaf, Prorektor für Forschung, wissenschaftlichen Nachwuchs und Transfer boten Vorträge von
Dr. Thomas Hermann und Prof. Dr. Ulrich Rückert Überblick über die wissenschaftliche Entwicklung sowie konkrete Anwendungsmöglichkeiten.

In den sich anschließenden Laborführungen konnten die Besucher aus Industrie und Wirtschaft praktische Anwendungen selber ausprobieren und in persönlichen Gesprächen mögliche Kooperstionsansätze ausloten.

„Forschung zum Anfassen“ ist das Motto der Veranstaltungsreihe „4 Säle“. Ziel ist die Intensivierung des Austauschs von Wirtschaft und Wissenschaft und die Förderung des Wissenstransfers. Veranstalter sind die Fachhochschule Bielefeld, die Hochschule Ostwestfalen-Lippe, die Universität Bielefeld und die Universität Paderborn. Kooperationspartner sind regionale Wirtschaftsförderungen und die OstWestfalenLippe Marketing GmbH.

Weiter Informationen: http://www.innovation-wissen.de/