RoboCup-Sieg aus der 360-Grad-Sicht erleben

Videos zeigen, wie das CITEC-Team Weltmeister wurde

Beim diesjährigen RoboCup hat das Team of Bielefeld seinen Roboter Floka mit einer 360-Grad-Kamera ausgestattet und dessen Performance im Parcours live gefilmt. Zwei Videos mit Rundumsicht sind nun im Youtube-Portal von CITEC zu sehen. Aus der Perspektive des Roboters zeigen sie die OpenChallenge und das Finale.

In der Open Challenge haben die Teams die Möglichkeit, frei vorzuführen, was ihre Roboter können. Es gibt dafür einen begrenzten Zeitrahmen und eine Jury bewertet die Leistung.

Im Juli hat das Team des Exzellenzclusters CITEC die Roboter-Weltmeisterschaft RoboCup in Leipzig gewonnen. Das „Team of Bielefeld“ entschied das Finale der Haushaltsliga am Sonntag, 3. Juli, für sich. Das CITEC-Team trat mit den Servicerobotern Floka und Tobi an, die von den Minirobotern des Typs Amiro unterstützt wurden. In dem Wettbewerb vom 30. Juni bis 4. Juli setzten die Bielefelder sich gegen 23 Konkurrenten durch. Im Finale traten sie dann gegen vier Teams an. Der RoboCup ist der führende und größte Wettbewerb für intelligente Roboter.