Prof. Dr. Helge Ritter nimmt an Deutsch-Japanischem Workshop zur Sondierung von Kooperationsmöglichkeiten im Bereich Computational Neuroscience teil

Vom 2. - 5. März 2011 findet in Okinawa, Japan, ein binatonaler Workshop zur Sondierung von Potentialen Deutsch-Japanischer Kooperationen im Bereich Computational Neuroscience statt. Prof. Dr. Helge Ritter nimmt an diesem Workshop unter anderem mit einem Vortrag zu dem Thema: "Augmenting computational neuroscience from robotics - trying to grasp grasping" teil.

Organisatoren des Workshops sind die "Japan Science and Technology Agency" (JST), das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG).

Das Programm des Workshops ist hier einzusehen.