CITEC-Forscher diskutiert über Zukunft der Stadt Bielefeld

Professor Dr. Philipp Cimiano spricht mit Vertretern aus Wissenschaft und Industrie über Förderung von Gründerinnen und Gründern

Unter dem Titel „Neue Gründer*innen braucht die Stadt“ diskutieren Bielefelder Experten am 7. Juli ab 18 Uhr in der Fachhochschule Bielefeld über Möglichkeiten Nachwuchsgründerinnen und -gründer stärker zu fördern. Philipp Cimiano wird aus Sicht einer Forschungseinrichtung mögliche Förderungen aufzeigen. Er diskutiert auf dem Podium mit Bielefelds Oberbürgermeister Pit Clausen, Professorin Dr. Schramm-Wölk (Präsidentin der Fachhochschule Bielefeld), Sebastian Borek (Geschäftsführer der Bertelsmann Founders Foudation), Thomas Niehoff (Geschäftsführer der IHK) und Vertretern verschiedener Startup-Unternehmen. Klaus Schrotthofer, Geschäftsführer der Neuen Westfälischen, moderiert den Abend.

Prof. Dr. Philipp Cimiano ist beratendes Mitglied des CITEC-Vorstands und Dekan der Technischen Fakultät der Universität Bielefeld. Gemeinsam mit vier Wissenschaftlern hat er das Unternehmen Semalytix gegründet.

In die Diskussion werden auch Personen aus dem Publikum einbezogen werden. Neben Martin Knabenreich, Geschäftsführer Bielefeld Marketing, werden sich auch Vertreter der Handwerkskammer, des Jobcenters, der Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft (WEGE) und weitere Neugründer beteiligen. Das Startup Maescalin wird durch Ursula M.-M. Moos und Marcia L. Dambowy vertreten und das Startup Semalytix von Geschäftsführer Janik Jaskoslki.

Die Podiumsdiskussion bildet den Auftakt zu der Veranstaltungsreihe „Bielefeld 2030 – Auf der Suche nach den Jobs von morgen“, die vom Arbeitskreis „Arbeitsmarkt und Wirtschaftspolitik“ der SPD Bielefeld organisiert wird.

Kontakt:

Prof. Dr. Philipp Cimiano, Universität Bielefeld
Technische Fakultät/ Exzellenzcluster Kognitive Interaktionstechnologie (CITEC)
Telefon: 0521 106-12249
E-Mail: cimiano@techfak.uni-bielefeld.de

Weitere Informationen:

Website des Veranstalters: http://www.spd-bielefeld.de/termin/-1/931190/Podiumsdiskussion-zum-Thema-Neue-GruenderInnen-braucht-die-Stadt.html

Ort: Konferenzraum der Fachhochschule Bielefeld auf dem Campus Nord, Interaktion 1, 33619 Bielefeld

Zeit: Freitag, 7. Juli 18-20 Uhr