Human-Robot Interaction-An Introduction

Ein internationales Konsortium von Expert*innen unter Teilnahme von Friederike Eyssel von der Universität Bielefeld verfasste das erste Lehrbuch zum Thema Mensch-Roboter Interaktion, das im Mai 2020 publiziert wurde. Forscher*innen der Universität Bielefeld (Deutschland), Ghent University (Belgien), Kyoto University (Japan), Indiana University (USA) und der University of Canterbury (Neuseeland) nahmen an einem Book Sprint-Schreibworkshop in Neuseeland teil, der von Christoph Bartneck von der University of Canterbury organisiert wurde. Der englische Titel des Buches ist "Human-Robot Interaction – An Introduction", die Autor*innen sind Christoph Bartneck, Tony Belpaeme, Friederike Eyssel, Takayuki Kanda, Merel Keijsers und Selma Šabanović.

Das Buch beschäftigt sich mit der sich entwickelnden und vergrößernden Rolle von Robotern in der Gesellschaft und beleuchtet vielfältige Themen im Hinblick auf die Beziehung zwischen Menschen und Robotern. Das Buch wurde für Studierende unterschiedlicher fachlicher Hintergründe verfasst und behandelt alle relevanten Hintergrundkonzepte die zum Verständnis dessen, wie Roboter arbeiten, wie sie designt werden und wie ihre Performanz zu bewerten ist, notwendig sind.

Das Buch ist über alle großen Buchhändler oder als ebook unter folgender Adresse erhältlich: https://www.human-robot-interaction.org

Eine deutsche Version des Buches wird ab Juni 202 im Carl Hanser Verlag erhältlich sein: https://www.hanser-fachbuch.de/buch/Mensch+Roboter+Interaktion/9783446464124