Immersives Training und Assistenz in Aus- und Weiterbildung

Lecture
Datum: 
10. April 2019
Beginn: 
17:00
Raum: 
CITEC

Werden Technologien wie Virtuelle Realität oder Erweiterte Realität für Aus- und Weiterbildung eingesetzt, so spricht man von Immersivem Training bei der Vermittlung von Arbeitsprozessen oder von Mixed-Reality Assistenzsystemen im Fall einer Unterstützung während der Arbeitsprozesse.
Immer mehr Unternehmen erkennen dabei aktuell die Vorteile von Immersiven Trainings und die mittlerweile erschwinglich gewordene Technik begünstigt deren Einsatz.
Im Vergleich zu klassischen und elektronischen Lernmedien fokussieren Immersive Trainings die Aufmerksamkeit besser, ermöglichen Lernen durch Handeln wie bei klassischen Trainings, bieten jedoch gleichzeitig die Vorteile von elektronischen Lernmedien, z.B. das Training beliebig oft wiederholen und unabhängig vom Ort nutzen zu können.

Der Vortrag geht nach einer Einführung in das Thema gezielt auf konkrete Projekte ein, in denen Immersive Trainings für den Bereich der Pflege entwickelt und eingesetzt wurden. Darüber hinaus werden Systeme für die Assistenz bei industriellen Montageprozessen vorgestellt.
Im Anschluss an den Vortrag können einige Anwendungen live ausprobiert werden, denn Immersive Trainings muss man erlebt haben, um sie richtig beurteilen zu können.
Zusätzlich besteht die Möglichkeit für eine geführte Tour durch verschiedene Labore.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und einen regen Austausch.
Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie um Rückmeldung: info@bwb-bielefeld